David Bowie

  • -16%
    Musik Bands
    Ursprünglicher Preis war: € 24,99Aktueller Preis ist: € 20,99.
  • -16%
    Musik Bands
    Ursprünglicher Preis war: € 24,99Aktueller Preis ist: € 20,99.
  • -16%
    Musik Bands
    Ursprünglicher Preis war: € 24,99Aktueller Preis ist: € 20,99.
  • -14%
    Musik Bands
    Ursprünglicher Preis war: € 21,99Aktueller Preis ist: € 18,99.
  • -24%
    Musik Bands
    Ursprünglicher Preis war: € 24,99Aktueller Preis ist: € 18,99.
  • Musik Bands
  • Musik Bands
  • FOO FIGHTERS - Unisex Ankle Socks
    Musik Bands
  • Musik Bands
  • Musik Bands

David Bowie Merchandise: Die Legende lebt weiter!

David Bowie ist eine Ikone der Rock- und Popmusik. Mit 25 Studioalben und über 140 Millionen verkauften Platten hat er Musikgeschichte geschrieben. Doch nicht nur seine Musik, sondern auch sein Merchandise erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Bei Coocoo könnt ihr euer neues David Bowie T-Shirt oder Merchandise wie Hoodies, Longsleeves oder Socken online kaufen.

Der junge David Bowie: Eine musikalische Reise beginnt

Bereits in jungen Jahren entdeckte David Robert Jones, wie er mit bürgerlichem Namen hieß, seine Leidenschaft für Rockmusik. Mit nur 9 Jahren kam er durch seinen Vater damit in Berührung und soll seine erste Platte, “TUTTI FRUTTI” von Little Richard, gehört haben. Schon mit 15 Jahren sang er in der Band “The Kon-Rads” und spielte auch Saxophon.

Obwohl die Gruppe keinen großen Erfolg hatte, ließ sich David Bowie nicht entmutigen. Er versuchte es auf eigene Faust und veröffentlichte 1964 seine erste Single “Liza Jane”, die allerdings keinen Durchbruch brachte. In dieser Zeit probierte er verschiedene Künstlernamen aus, bis er sich schließlich 1967 für David Bowie entschied, angelehnt an den amerikanischen Pionier Jim Bowie.

Die steile Karriere von David Bowie

1967 erschien sein gleichnamiges Debütalbum mit Titeln wie “Please Mr. Gravedigger”. Zwei Jahre danach hat er sein zweites Album “Man of Words, Man of Music” veröffentlicht. Der Song “Space Oddity” wurde zu seinem ersten kommerziellen Erfolg. Doch der große Durchbruch gelang ihm erst 1972 mit dem Album “The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars”.

Nach seiner Welttournee, wurde David Bowie weltberühmt. Seine Kunstfigut Ziggy Stardust, seine beeindruckenden Bühnenshows und seine Offenheit bezüglich seiner Sexualität beeinflussten andere Künstler, einschließlich Madonna. Als Madonna damals 14 Jahre alt war, besuchte sie ein Konzert von Ziggy Stardust, und das Erlebnis hinterließ einen starken Eindruck auf sie und veränderte ihr Leben nachhaltig. Sie erinnert sich bis heute daran und betont die große Bedeutung, die dieses Ereignis für sie hatte.

Noch im selben Jahr landete David Bowie mit “The Jean Genie” einen Top-10-Hit in England. Das Album “Aladdin Sane” erhielt in seiner Heimat über 100.000 Vorbestellungen und nur die Beatles hatten bis dahin solche Zahlen vorzuweisen.

Nachdem er eine Weile in New York war, ging David Bowie nach Berlin. Dort schrieb er die Alben “Low” und “Heroes”. Diese Alben enthalten sehr bekannte Songs wie “Sound and Vision” und “Heroes”. Diese Lieder sind bis heute einige der beliebtesten Lieder des Künstlers.

Der Höhepunkt: “Let’s Dance” und die Schaffenskrise

David Bowie hatte seinen größten Erfolg in seiner Karriere im Jahr 1983 mit dem Album “Let’s Dance” und der gleichnamigen Single sowie anderen Hits wie “China Girl”. Danach fand sich der Künstler in einer persönlichen Krise wieder.

Die folgenden Alben wurden von der Kritik zerrissen. Doch im Jahr 2013 überraschte er seine Fans zum 66. Geburtstag mit dem Album “The Next Day”, das direkt auf Platz 1 der deutschen Charts landete. Auch sein letztes Album “Blackstar” erreichte in Deutschland die Spitzenposition.

Der Abschied von einer Legende

Am 10. Januar 2016 ist David Bowie gestorben. Das war zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag und nachdem er sein 25. und letztes Album “Blackstar” veröffentlicht hatte. Er ist an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben

Ein Bild, das daraufhin durch die Medien ging und auch auf vielen David Bowie Shirts zu finden ist, zeigt das Albumcover von “Aladdin Sane”. Es zeigt ihn mit einem rot-gelben Blitz über dem Auge. Wie von ihm gewünscht, wurde die Asche von David Bowie auf der Insel Bali in Indonesien verstreut.

David Bowie T-Shirt: Trage die Legende weiter!

Obwohl David Bowie nicht mehr unter uns weilt, lebt seine Musik und sein Einfluss weiter. Mit dem David Bowie Merchandise von Coocoo kannst du deine Begeisterung für diesen Ausnahmekünstler ausdrücken. Kaufe jetzt online dein neues David Bowie T-Shirt, Hoodie, Longsleeve oder Socken und tauche ein in die Welt der Musiklegende. Lass dich von seiner Musik inspirieren und trage sein Vermächtnis stolz weiter!

Hier gehts zum Film & Mehr Sortiment von Coocoo– Entdecke tollen Merch deiner Lieblingsserien und Filme!

Hier gehts zum Musik & Bands Sortiment von Coocoo– Entdecke Shirts und vieles Mehr deiner Lieblingsband oder Musiker!

David Bowie Merchandise: Die Legende lebt weiter!

David Bowie ist eine Ikone der Rock- und Popmusik. Mit 25 Studioalben und über 140 Millionen verkauften Platten hat er Musikgeschichte geschrieben. Doch nicht nur seine Musik, sondern auch sein Merchandise erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Bei Coocoo könnt ihr euer neues David Bowie T-Shirt oder Merchandise wie Hoodies, Longsleeves oder Socken online kaufen.

Der junge David Bowie: Eine musikalische Reise beginnt

Bereits in jungen Jahren entdeckte David Robert Jones, wie er mit bürgerlichem Namen hieß, seine Leidenschaft für Rockmusik. Mit nur 9 Jahren kam er durch seinen Vater damit in Berührung und soll seine erste Platte, “TUTTI FRUTTI” von Little Richard, gehört haben. Schon mit 15 Jahren sang er in der Band “The Kon-Rads” und spielte auch Saxophon.

Obwohl die Gruppe keinen großen Erfolg hatte, ließ sich David Bowie nicht entmutigen. Er versuchte es auf eigene Faust und veröffentlichte 1964 seine erste Single “Liza Jane”, die allerdings keinen Durchbruch brachte. In dieser Zeit probierte er verschiedene Künstlernamen aus, bis er sich schließlich 1967 für David Bowie entschied, angelehnt an den amerikanischen Pionier Jim Bowie.

Die steile Karriere von David Bowie

1967 erschien sein gleichnamiges Debütalbum mit Titeln wie “Please Mr. Gravedigger”. Zwei Jahre danach hat er sein zweites Album “Man of Words, Man of Music” veröffentlicht. Der Song “Space Oddity” wurde zu seinem ersten kommerziellen Erfolg. Doch der große Durchbruch gelang ihm erst 1972 mit dem Album “The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars”.

Nach seiner Welttournee, wurde David Bowie weltberühmt. Seine Kunstfigut Ziggy Stardust, seine beeindruckenden Bühnenshows und seine Offenheit bezüglich seiner Sexualität beeinflussten andere Künstler, einschließlich Madonna. Als Madonna damals 14 Jahre alt war, besuchte sie ein Konzert von Ziggy Stardust, und das Erlebnis hinterließ einen starken Eindruck auf sie und veränderte ihr Leben nachhaltig. Sie erinnert sich bis heute daran und betont die große Bedeutung, die dieses Ereignis für sie hatte.

Noch im selben Jahr landete David Bowie mit “The Jean Genie” einen Top-10-Hit in England. Das Album “Aladdin Sane” erhielt in seiner Heimat über 100.000 Vorbestellungen und nur die Beatles hatten bis dahin solche Zahlen vorzuweisen.

Nachdem er eine Weile in New York war, ging David Bowie nach Berlin. Dort schrieb er die Alben “Low” und “Heroes”. Diese Alben enthalten sehr bekannte Songs wie “Sound and Vision” und “Heroes”. Diese Lieder sind bis heute einige der beliebtesten Lieder des Künstlers.

Der Höhepunkt: “Let’s Dance” und die Schaffenskrise

David Bowie hatte seinen größten Erfolg in seiner Karriere im Jahr 1983 mit dem Album “Let’s Dance” und der gleichnamigen Single sowie anderen Hits wie “China Girl”. Danach fand sich der Künstler in einer persönlichen Krise wieder.

Die folgenden Alben wurden von der Kritik zerrissen. Doch im Jahr 2013 überraschte er seine Fans zum 66. Geburtstag mit dem Album “The Next Day”, das direkt auf Platz 1 der deutschen Charts landete. Auch sein letztes Album “Blackstar” erreichte in Deutschland die Spitzenposition.

Der Abschied von einer Legende

Am 10. Januar 2016 ist David Bowie gestorben. Das war zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag und nachdem er sein 25. und letztes Album “Blackstar” veröffentlicht hatte. Er ist an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben

Ein Bild, das daraufhin durch die Medien ging und auch auf vielen David Bowie Shirts zu finden ist, zeigt das Albumcover von “Aladdin Sane”. Es zeigt ihn mit einem rot-gelben Blitz über dem Auge. Wie von ihm gewünscht, wurde die Asche von David Bowie auf der Insel Bali in Indonesien verstreut.

David Bowie T-Shirt: Trage die Legende weiter!

Obwohl David Bowie nicht mehr unter uns weilt, lebt seine Musik und sein Einfluss weiter. Mit dem David Bowie Merchandise von Coocoo kannst du deine Begeisterung für diesen Ausnahmekünstler ausdrücken. Kaufe jetzt online dein neues David Bowie T-Shirt, Hoodie, Longsleeve oder Socken und tauche ein in die Welt der Musiklegende. Lass dich von seiner Musik inspirieren und trage sein Vermächtnis stolz weiter!

Hier gehts zum Film & Mehr Sortiment von Coocoo– Entdecke tollen Merch deiner Lieblingsserien und Filme!

Hier gehts zum Musik & Bands Sortiment von Coocoo– Entdecke Shirts und vieles Mehr deiner Lieblingsband oder Musiker!